Zum Hauptinhalt springen

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung 05.11.2022

Ort steht noch nicht fest!

Unsere Mitgliederversammlung findet am 05.11.2022, um ??:?? Uhr statt.
Beginn der offiziellen Mitgliederversammlung um 11:00 Uhr.

Vorgesehene Tagesordnung:

1.    Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2.    Genehmigung der Tagesordnung (Ergänzungen, Änderungen)
3.    Genehmigung der Niederschrift der Mitgliederversammlung vom 30.10.2021 (Anlage)
4.    Grußwort der Gäste

Regularien
5.    Geschäfts- und Kassenbericht des Vorstandes
a.    Geschäftsbericht der Vorsitzenden
b.    Kassenbericht des Schatzmeisters
c.    Bericht der Kassenprüfer
6.    Aussprache über die Berichte
7.    Beschluss über die Entlastung des Vorstandes
8.    Wahlen:

  • Vorsitzende/r
  • stv. Vorsitzende/r
  • Geschäftsführer/in
  • Schatzmeister/in
  • Beisitzer/in (Betreuung)
  • Beisitzer/in (Schulung)
  • Beisitzer/in (Internet)
  • 2 Kassenprüfer/innen
  • 2 stv. Kassenprüfer/innen
  • 2 Delegierte für die Bundesdelegiertenversammlung
  • 2 Delegierte für die Landesvertreterversammlung

Mittagessen ca. 13:00 Uhr

Schulungsteil um ca. 13:30 Uhr Hartmut Nitz

Thema: steht noch nicht fest

Fortführung der Mitgliederversammlung

9.      Ehrung von Mitgliedern nach den Ehrungsrichtlinien des BDS
10.    Verabschiedung von ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern
11.    Lehrgangsplanung 2023
12.    Verschiedenes, Vorschläge für einen Tagungsort 2023,
13.    Jubiläum 50 Jahre Bezirksvereinigung Stade
14.    Feedback
15.    Schlusswort (Vorsitzende)

Ende der Versammlung wird gegen ca. 16.30 Uhr sein.

Die Teilnahme an der Aus– und Fortbildungsveranstaltung gehört zu den Dienstobliegenheiten der Schiedspersonen. Die Reisekosten und Schulungsgebühr (35,- Euro wird am Tagungsort BAR erhoben) hat deshalb nach § 12 Nds. Schiedsämtergesetz die Gemeinde zu tragen. Sie sollten als Dienstreise 14 Tage vorher bei der Gemeinde angemeldet werden.

Eine Teilnahmebescheinigung wird von der Bezirksvereinigung Stade ausgestellt!

Um einen Überblick über die Teilnehmerzahl zu erhalten, bitte ich um Anmeldung
bis zum 28.10.2022
Per Tel.: 04752 841006, FAX: 04752 841008, E-Mail oder auch Briefpost.

 

Die Mitgliederversammlung soll mindestens einmal jährlich zusammentreten. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung muss einberufen werden, wenn ein begründeter Antrag von einem Drittel der Mitglieder oder vom Vorstand oder vom Landesvorstand eingebracht wird. Die Versammlung wird vom Vorsitzenden einberufen. Ort, Zeit und Tagesordnung setzt der Vorstand fest. Der Geschäftsführer (oder ein anderes Vorstandsmitglied) übersendet die Einladung und hat für die sonstigen Vorbereitungen zu sorgen. Die Ladungsfrist beträgt mindestens 1 Monat. 

Zur Beschlussfassung ist die Stimmenmehrheit der anwesenden Stimmberechtigten erforderlich, wobei Stimmenthaltungen nicht als Gegenstimme gezählt werden; bei Stimmengleichheit gelten die Anträge als abgelehnt. Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig.

Die Mitgliederversammlung wird vom Vorsitzenden, im Verhinderungsfalle vom Stellvertreter geleitet. Über jede Sitzung ist eine Niederschrift anzufertigen, die vom Versammlungsleiter und vom Geschäftsführer (oder Schriftführer), im Verhinderungsfalle durch einen von der Mitgliederversammlung zu wählenden Protokollführer, zu unterzeichnen ist.

Die Vorstandsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung auf vier Jahre gewählt. Der Vorstand bleibt bis zur Neuwahl im Amt.

Die Mitgliederversammlung wählt zwei Rechnungsprüfer und zwei Stellvertretende Rechnungsprüfer auf die Dauer von vier Jahren, die nicht dem Vorstand angehören dürfen. Hinsichtlich ihrer Aufgaben und Wahl gilt § 15 der Satzung entsprechend. Wiederwahl ist zulässig.

Nächste Mitgliederversammlung

Den Termin zur nächsten Mitgliederversammlung finden Sie unter Aus- und Fortbildung oder hier.

(zurück)